1928 – Die Auktion

Ein cthulhuides Liverollenspiel aus der 1919-Reihe

Kategorie: Outtime

Neuer Termin und neuer Spielort

Es ist kaum zu glauben, doch wenn uns nichts mehr in die Quere kommt, wird das Spiel stattfinden und zwar vom 22. bis 26.9.2022 im Gästehaus Teupitz. Übernachtungen in einfachen Bungalows aber mit Dusche und WCs ausgestattet, das Spiel findet im Gästehaus statt. Wir freuen uns sehr auf euch und aufs Spiel.


Spiel findet frühestens und hoffentlich 2021 statt!

Sobald wir einen neuen Termin haben, geben wir ihn bekannt

Spiel wird verschoben

Aus aktuellem Anlass haben wir das Spiel auf Herbst verschoben.
Vorraussichtlicher neuer Termin: 30.10. bis 2.11.2020

Spieleinladung

Endlich! Die Vorbereitungen für das Spiel 1928 – Die Auktion können weitergehen! Neuer Ort und neuer Termin stehen fest.

Termin: 22.09.–26.09.2022
Spielbeginn: Donnerstag ab 20.00 Uhr
Spielende: In der Nacht von Sonntag auf Montag

Spielort: Gästehaus Teupitz

Preis: 180 Euro mit Vollverpflegung.

Setting: Die Auktion findet im Jahr 1928 in einem Gutshaus auf dem Gebiet der freien Stadt Danzig statt. (Es wird hauptsächlich im Haus gespielt.)

Hier geht es zum Intime Intro

Hier findet ihr alle Infos zur Anmeldung

Hier sind einige grundlegende Infos zu den Regeln

Vorab wichtig zu wissen:

Anders als die bisherigen Spiele der 1919-Reihe wird dieses Spiel ins Jahr 1928 gesetzt. Darüberhinaus kommt ein neues Spielkonzept zum Tragen: Alle Rollen sind schon fertig konzipiert. Von euch möchten wir vorab lediglich wissen, welche Charaktereigenschaften ihr spielen/verkörpern möchtet, damit wir euch eine passende Rolle geben können.

Mit eure Charakteren gestaltet ihr sowohl das geplante Setting als auch die konzipierten Rollen aus. Die Rollen entsprechen den für Zeit und Ort passenden Stereotypen und bilden die Basis für eure eigenen Ideen, diese mit Leben zu füllen und den Charakteren weitere Facetten hinzuzufügen.

Hier findet ihr einige weitere Infos: unsere-konzepte-zu-live-rollenspiel

Unsere Konzepte zum Live-Rollenspiel

Mit euren Charakteren gestaltet ihr sowohl das geplante Setting als auch die konzipierten Rollen. Die Rollen entsprechen den für Zeit und Ort passenden Stereotypen und bilden die Basis für eure eigenen Ideen, diese mit Leben zu füllen und den Charakteren weitere Facetten hinzuzufügen.

Wir möchten mit euch gemeinsam ein spannendes Cthulhu-Setting erschaffen, das vorrangig für die Charaktere stimmig sein soll, selbst wenn es Spieler-Interessen manchmal entgegenlaufen sollte.

Für ein eindringliches Erlebnis wünschen wir uns ein lebendiges Darstellen der Rollen, sowie ein aktives und engagiertes Miteinanderspielen. Das bedeutet: Inszeniert eure Charaktere und lasst euch auf die Inszenierungen anderer ein. Werdet ihr angespielt, reagiert plausibel und wahrnehmbar darauf. Und bedenkt dabei stets, dass eure Charaktere in der Gesellschaftsstruktur und den Werten der 1920er Jahre agieren.

Zu einem spannungsreichen Spiel gehören auch Konflikte zwischen den Charakteren. Beendet diese nicht einfach durch ein vorschnelles Ableben einer der Beteiligten, sondern integriert die Konflikte in euer Spiel und gestaltet sie kreativ aus.

Um ein vielfältiges und stimmiges Spielen im Cthulhu-Setting zu fördern, gibt es bei uns zwei wesentliche Spiel-Konzepte: Moralstufen und Psychopunkte. Diese setzen für euer Rollenspiel einen Rahmen.

Hier geht es zu den Regeln

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén